JU Bayern   >   BV Oberpfalz   >   KV Neumarkt   >   OV Neumarkt

19.09.2015

Junge Union Neumarkt besucht Baufirma KLEBL

Menschlichkeit wird bei einem der größten Arbeitgeber in der Stadt Neumarkt groß geschrieben

Die Junge Union Neumarkt durfte bei der Firma KLEBL GmbH&Co. KG im Neumarkter Stadtteil Lähr hinter die Kulissen schauen und erhielt einen detaillierten Überblick des Leistungsspektrums des Bauunernehmens. Auf die Begrüßung durch die Firmeninhaber Werner und Johannes Klebl folgte eine Besichtigung des Werks an der Gößweinstraße. Dabei wurden den Teilnehmern der Jungen Union Neumarkt interessante Einblicke in die Produktionsabläufe des Betriebs gewährt. Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung wurde den Teilnehmern die Firmengeschichte des im Jahr 1890 gegründeten Bauunternehmens, heute mit über 1.200 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Stadt Neumarkt, vorgestellt. Hierbei wurde auch auf die Entwicklung, weg vom Generalisten hin zum Spezialisten, eingegangen. Heute konzentriert sich die Baufirma mit einem jährlichen Umsatz von rund 460 Millionen Euro auf die Kerngeschäfte Wirtschafts- und Fertigbau sowie dem Bauzentrum. Daneben ist die Unternehmensgruppe Klebl auch Spezialist für den schlüsselfertigen Hausbau. Damals wie heute ist man stolz auf die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Firmenleitung und ihren Mitarbeitern. Nach den interessanten und aufschlussreichen Erläuterungen der Herren Klebl fand ein Ausblick auf künftige Projekte statt. Abschließend wurde im Rahmen einer Diskussionsrunde, bei der auch Landrat Willibald Gailler und Bürgermeister Alois Scherer anwesend waren, auf die Fragen der anwesenden Jungpolitiker eingegangen. Der Vorsitzende der JU und Stadtrat Marco Gmelch bedankte sich als Veranstalter herzlich für die Möglichkeit des Besuchs und den spannenden Abend.

juklebl-firmenbesichtigung.jpg
juklebl-firmenbesichtigung.jpg