JU Bayern   >   BV Oberpfalz   >   KV Neumarkt   >   OV Neumarkt

11.06.2016

Stadtrat Marco Gmelch in CSU-Akademie berufen

Marco Gmelch aus Neumarkt hat es geschafft: Als einer von wenigen Jungpolitikern aus ganz Bayern wurde der JU-Vorsitzende der Stadt Neumarkt in den 8. Jahrgang der CSU-Akademie aufgenommen.

Die CSU hat seit Sommer 2007 eine eigene Akademie, die sich gezielt um die Förderung von Nachwuchspolitikern kümmert. Ziel der CSU-Akademie ist es, talentierte junge Männer und Frauen bestmöglich auf den politischen Alltag vorzubereiten. Dabei bietet die Akademie talentierten Nachwuchskräften in der CSU ein Schulungsprogramm, welches sie für weitere politische Aufgaben qualifiziert.

Der 28-jährige Neumarkter Gmelch ist seit gut 12 Jahren politisch aktiv: Er engagiert sich in der Jungen Union (JU) als Vorsitzender und in der CSU in verschiedenen Ämtern und ist seit der letzten Kommunalwahl in den Neumarkter Stadtrat gewählt worden. Dort wurde er dann unter anderem zum Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschuss, Referent für Erwachsenenbildung/Hochschule oder dem Werksenat der Stadtwerke Neumarkt gewählt.

Aber nicht nur das politische, sondern auch das soziale Engagement der Bewerber wird bei der Auswahl berücksichtigt. Ehrenamtlich ist Gmelch bei der Diakonie Neumarkt als Stiftungsvorstand der Diakoniestiftung „Lebens-Wert“ tätig. Als ehemaliger aktiver Lateintänzer der Tanzsportabteilung Blau-Silber ist er Mitglied des ASV Neumarkt. Beruflich ist er derzeit bei der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe in dem Bereich Vertrieb-Risikomanagement als Gruppenleiter tätig. Nach Abgabe seiner Bachelorarbeit im Herbst, wird er sein berufsbegleitendes Studium an der TH Nürnberg beenden.

Gmelch wurde von dem Oberpfälzer CSU-Bezirksvorsitzendem und Staatssekretär des Finanzministeriums Albert Füracker, MdL, sowie CSU-Kreisvorsitzendem Alois Karl, MdB als Kandidat für die CSU-Akademie vorgeschlagen. CSU-Parteivorstandsmitglied und JU-Bezirksvorsitzender der Oberpfalz Christian Doleschal freut sich über die Aufnahme in die CSU Akademie und meinte dazu: „Der JU Bezirksverband Oberpfalz freut sich über die Teilnahme bei der CSU-Akademie. Wir nehmen Nachwuchsförderung ernst. Deshalb wollen wir junge Talente gezielt fördern.“

Auch das Auswahlgremium in München, dem Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer angehören, hat Gmelch überzeugt. Er kann nun ergänzend zu seiner politischen Arbeit vor Ort an einem exzellenten Schulungsprogramm der Partei teilnehmen.

Den Kern bilden fünf Wochenendseminare, bei denen die Teilnehmer mit kompetenten Referenten aus Politik, Wissenschaft, Medien und öffentlicher Verwaltung ihre Kenntnisse auf diesen Gebieten vertiefen. Die Seminare finden bis Ende des Jahres 2016 statt. Dazu kommen noch zahlreiche Diskussionsveranstaltungen. Die Teilnehmer erhalten auch die Möglichkeit, an den Sitzungen politischer Gremien teilzunehmen, etwa bei der CSU im Bayerischen Landtag und im Deutschen Bundestag.

Neben der Vermittlung von politischen Inhalten lege die Akademie einen Schwerpunkt auf die Förderung der Sozialkompetenz und der Teamfähigkeit. Diese Eigenschaften sind essentiell in der Politik!



csu-akademie-2016.jpg
20160604153504.jpg
20160605002659.jpg
20160605010641.jpg