img-20191127-wa0005.jpg

Kreisvorsitzende

Hannah Lotze

Ainring

Jahrgang: 1997
Beruf: Rechtsreferendarin
Bei der JU, weil: ich Lust auf Politik hab, Themen aufzugreifen und so mitzubestimmen, wo es langgeht. Und weil in der JU Freundschaften fürs Leben entstehen.
Schönstes JU-Erlebnis: meine erste Bezirksversammlung in Eichstätt, weil ich da zum ersten Mal das JU-Netzwerk kennen gelernt habe

Ämter in der JU: Ersatzdelegierte zum JU-Deutschlandtag

Ämter in der CSU: Schriftfüherin der CSU Ainring, Delegierte in die CSU-Kreisversammlung

img-20191127-wa0001.jpg

Stellv. Kreisvorsitzender

Florian Schwaiger

Schönau am Königssee

Jahrgang: 1996
Beruf: Koch
Bei der JU, weil: man immer spannende neue Leute kennen lernt und die JU einen starken Zusammenhalt bietet
Schönstes JU-Erlebnis: die Neugründung des Ortsverbandes BGL Süd

Ämter in der JU: Stellv. Ortsvorsitzender JU BGL Süd, Delegierter in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Ortsvorsitzender CSU Schönau am Königssee, Delegierter zum CSU-Bezirksparteitag, Ersatzdelegierter zum CSU-Landesparteitag

img-20191127-wa0008.jpg

stellv. Kreisvorsitzende

Nathalie Seidl

Teisendorf

Jahrgang: 1991
Beruf: Digital Project Manager
Bei der JU, weil: man hier Politik hautnah erleben darf, spannende Themen und Menschen kennenlernt und man die Möglichkeit nutzen sollte, aktiv mitzugestalten an unserer Zukunft.
Schönstes JU-Erlebnis: da gabs viele, aber in Erinnerung geblieben sind mir vor allem der Deutschlandtag in Inzell und unsere Berlinfahrten.

Ämter in der JU: Schriftführerin JU Teisendorf, Delegierte in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Stellv. Kreisvorsitzende CSU Berchtesgadener Land, Delegierte in die CSU-Kreisversammlung, Ersatzdelegierte zum CSU-Landesparteitag

img-20191127-wa0009.jpg

stellv. Kreisvorsitzender

Matthias Wich

Bad Reichenhall

Jahrgang: 1991
Beruf: KeyAccount Manager bei BayWa Technik
Bei der JU, weil: ich gerne meine Heimat aktiv mitgestalten möchte.
Schönstes JU-Erlebnis: Ich freue mich immer sehr wenn wir andere Ortsverbände bei uns begrüßen dürfen und ihnen zeigen können, wie schön unsere Heimat ist.

Ämter in der JU: Ortsvorsitzender JU Bad Reichenhall

Ämter in der CSU: Mitglied im Ortsvorstand der CSU Bad Reichenhall

img-20191127-wa0003.jpg

stellv. Kreisvorsitzender

Alexander Wimmer

Bischofswiesen

Jahrgang: 2000
Beruf: Student
Bei der JU, weil: man nah dran am politischen Geschehen ist und sich gemeinsam mit anderen selbst einbringen kann.
Schönstes JU-Erlebnis: mit der JU BGL Süd auf der Wiesn

Ämter in der JU: Ortsvorsitzender JU BGL Süd, Delegierter in die JU-Bezirksversammlung, Delegierter in die JU-Landesversammlung, Ersatzdelegierter JU-Deutschlandtag

Ämter in der CSU: Ortsvorsitzender CSU Bischofswiesen, Delegierter in die CSU-Kreisversammlung, Ersatzdelegierter CSU-Bezirksparteitag

Mandate: Gemeinderat Bischofswiesen

img-20190711-wa0000.jpg

Kreisschatzmeisterin

Antonia Voss

Ramsau

Jahrgang: 2001
Beruf: Studentin
Bei der JU, weil: ich so meinen Beitrag für eine bessere Zukunft leiste.

Schönstes JU-Erlebnis: kein spezielles, es ist jedes Mal schön, sich mit JUlern zu treffen.

Ämter in der JU: stellv. Ortsvorsitzende JU BGL Süd, Delegierte in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Beisitzerin CSU Ramsau, Delegierte in die CSU-Kreisversammlung

maximilian-hoerl.jpg

Kreisschriftführer

Maximilian Hörl

Freilassing

Jahrgang: 1998
Beruf: Programmierer
Bei der JU, weil: die Stimme der Jugend in der Politik gehört werden muss.
Schönstes JU-Erlebnis: so lang bin ich noch nicht dabei, aber ich freu mich auf das, was noch kommt.

Ämter in der JU: Beisitzer JU Freilassing-Saaldorf-Surheim, Delegierter in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Ersatzdelegierter in die CSU-Kreisversammlung

teisendorf-15-felix-gasser.jpg

Beisitzer

Felix Gasser

Teisendorf

Jahrgang: 1995
Beruf: Vermessungstechniker
Bei der JU, weil: es mir wichtig ist, dass sich die Jugend von heute in der Politik stärker einbringt und ihre Zukunft selbst gestaltet.Schönstes JU-Erlebnis: kein bestimmtes, aber es ist immer wieder bärig, miteinander zu diskutieren.

Ämter in der JU: Ortsvorsitzender JU Teisendorf, Ersatzdelegierter in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Delegierter in die CSU-Kreisversammlung

Mandate: Gemeinderat Teisendorf

maier-johanna-1.jpg

Beisitzerin

Johanna Maier

Surheim

Jahrgang: 1996
Beruf: Studentin, Referentin bei der Hanns-Seidel-Stiftung
Bei der JU, weil: ich unsere Zukunft mitgestalten und Sprachrohr für unsere Generation sein will.
Schönstes JU-Erlebnis: gemeinsamer Chritkindlmarktbesuch mit der JU Augsburg

Ämter in der JU: stellv. Ortsvorsitzende JU Freilassing-Saaldorf-Surheim, Ersatzdelegierte in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Digitalbeauftragte CSU Saaldorf-Surheim und CSU Berchtesgadener Land, Delegierte in die CSU-Kreisversammlung, Ersatzdelegierte zum CSU-Bezirksparteitag

whatsapp-image-2020-01-12-at-16.08.59.jpg

Beisitzer

Martin Mösenlechner

Anger

Jahrgang: 1992
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bei der JU, weil: man sich hier mit anderen politisch interessierten Leuten austauschen kann.
Schönstes JU-Erlebnis: Deutschlandtag in Inzell und Chiemseeschifffahrt bei der Bezirksversammlung 2016

Ämter in der JU: stellv. Ortsvorsitzender JU Teisendorf, Ersatzdelegierter JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Delegierter CSU-Kreisversammlung

img-20191127-wa0006.jpg

Beisitzer

Lukas Niederberger

Schneizlreuth

Jahrgang: 1996
Beruf: Holzbauingenieur, Bauleiter
Bei der JU, weil: ich den Austausch mit Gleichgesinnten schätze
Schönstes JU-Erlebnis: Berlinfahrt gemeinsam mit der Seniorenunion

Ämter in der JU: Schatzmeister der JU Bad Reichenhall, stellv. Deutschlandrat, Ersatzdelegierter in die JU-Bezirksversammlung, Ersatzdelegierter in die JU-Landesversammlung, Delegierter zum JU-Deutschlandtag

Ämter in der CSU: Ortsvorsitzender CSU Schneizlreuth, Beisitzer CSU Berchtesgadener Land

Mandate: Gemeinderat Schneizlreuth

img-20191127-wa0002.jpg

Beisitzer

Florian Podehl

Freilassing

Jahrgang: 1994
Beruf: Student, wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bei der JU, weil: ich aktiv die politische Zukunft gestalten möchte.
Schönstes JU-Erlebnis: JU-Fahrt zum Landtag

Ämter in der JU: stellv. Ortsvorsitzender JU Freilassing-Saaldorf-Surheim, Ersatzdelegierter in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: Schriftführer CSU Freilassing, Geschäftsführer CSU Berchtesgadener Land, Beisitzer CSU Oberbayern, Delegierter in die CSU-Kreisversammlung, Delegierter zum CSU-Bezirksparteitag, Ersatzdelegierter zum CSU-Landesparteitag

magdalena-schwangler-2.jpg

Beisitzerin

Magdalena Schwangler

Teisendorf

Jahrgang: 1993
Beruf: Vertriebsingenieur
Bei der JU, weil: nur der Politik zuschauen für mich keine Lösung ist.
Schönstes JU-Erlebnis: beim gemütlichen Beisammensein in der Wirtschaft kritisch die letzte Wahl zu analysieren

Ämter in der JU: stellv. Ortsvorsitzende JU Teisendorf, Ersatzdelegierte in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: -

felix-waechter.jpg

Beisitzer

Felix Wächter

Berchtesgaden

Jahrgang: 2000
Beruf: Student
Bei der JU, weil: ich Einblicke in die Kommunalpolitk bekommen möchte und um regionale Probleme mit den Zuständigen zu diskutieren und zu lösen

Schönstes JU-Erlebnis: Wanderung mit Michaela Kaniber auf die Kastensteinerwand mit Weißwurstfrühstück

Ämter in der JU: Beisitzer JU BGL Süd, Ersatzdelegierter in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: -

20190504190652-bearbeitet.jpg

Beisitzerin

Stephanie Weber

Bischofswiesen

Jahrgang: 2003
Beruf: Auszubildende Mediengestalterin
Bei der JU, weil: ich hier aktiv etwas ändern und verbessern kann und meinen politischen Horizont erweitere
Schönstes JU-Erlebnis: Ausflug zum Oktoberfest

Ämter in der JU: stellv. Ortsvorsitzende JU BGL Süd, Ersatzdelegierte in die JU-Bezirksversammlung

Ämter in der CSU: -