JU Bayern   >   BV Oberpfalz   >   KV Neumarkt

27.06.2018

Junge Union bereitet Neugründung vor

Kreis-JU tagte bei Arzt Reisen in Seligenporten

Auf seiner Landkreistour ist der Kreisverband der Jungen Union der Einladung von Bernd Glas nach Seligenporten gerne gefolgt. Der langjährige dritte Bürgermeister des Marktes Pyrbaum diskutierte mit den JUlern nicht nur über aktuelle politische Themen, sondern stellte zudem eindrucksvoll das Familienunternehmen Arzt Reisen vor. Dieses wurde 1946 gegründet und wird heute bereits in dritter Generation geführt. Mit weit über 100 Mitarbeitern und ebenso vielen Fahrzeugen zählt es zu einem der größten Busunternehmen in der Oberpfalz. Ein besonderes Augenmerk lag laut Bernd Glas schon seit jeher auf der Sicherheit: „Als Unternehmen tragen wir jeden Tag Verantwortung für tausende Fahrgäste. Dieser durch einen optimal ausgestatteten Fuhrpark und vor allem hervorragendes Personal gerecht zu werden, hatte schon immer oberste Priorität. Genau wie in der Politik muss auch in einem Unternehmen der Mensch immer im Mittelpunkt stehen“, schlug Bernd Glas die Brücke zu seinem politischen Engagement.

Natürlich durfte auch ein Blick in die Oldtimersammlung des Gastgebers nicht fehlen. Die teils liebevoll restaurierten Motorräder und deren Geschichten lösten regelrechte Begeisterungsstürme aus. „Viele Motorräder habe ich günstig erstanden oder vor der Verschrottung gerettet. Der Motorsport ist neben Firma und Politik schon immer meine große Leidenschaft", so Glas.

Bei der anschließenden Sitzung der JU-Kreisvorstandschaft war neben dem Wahlkampf vor allem die Neugründung eines Ortsverbandes in Pilsach zentrales Thema. „In den letzten Wochen ist es gelungen, bereits über zehn junge Pilsacher für den Neustart zu gewinnen“, freut sich der Kreisvorsitzende Martin Willjung. „Somit sind wir schon bald in einer der letzten Neumarkter Gemeinden vertreten, die bis jetzt keine aktive Junge Union haben.“ Der Kreisgeschäftsführer wollte dieses Alleinstellungsmerkmal noch einmal betont wissen: „Wir sind die einzige politische Jugendorganisation, die sich mit bald 15 Ortsverbänden in beinahe allen Neumarkter Gemeinden aktiv einbringt. Das gehört zu unserer DNA“, so Sebastian Koller.

Matthias Mertl, einer der Initiatoren der Neugründung, betonte den Anspruch möglichst viele junge Pilsacher in dem Ortsverband zu vertreten. „Wir freuen uns über jeden weiteren Mitstreiter. Alle unter 35-Jährigen aus dem gesamten Gemeindegebiet Pilsach sind herzlich eingeladen mitzumachen.“

Wenig verwunderlich beschäftigten sich die Anwesenden anschließend mit den derzeitigen Unruhen innerhalb der Unionsfraktion. „Natürlich stehen wir inhaltlich hinter Horst Seehofer. Wir müssen geltendes Recht endlich wieder anwenden", waren sich die JUler einig. Trotzdem hoffen sie auf eine Einigung der CDU-CSU-Bundestagsfraktion. „Die Union hat unser Land entscheidend mitgeprägt. Wir hoffen, dass diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortbesteht. Trotzdem darf es keine faulen Kompromisse geben!"

Zum Schluss durften lobende Worte des JU-Kreisvorsitzenden Martin Willjung in Richtung des Gastgebers nicht fehlen: „Bernd Glas ist seit jeher einer der größten Unterstützer der Jungen Union innerhalb der CSU. Er unterstützt uns immer, wenn es darum geht, neue Chancen für die junge Generation zu erarbeiten", dankte Willjung.



arzt-reisen.png
img7642.jpg
img7641.jpg