01.03.2016

BayernWLAN auch in Waldaschaff

Bschluss des Hauptausschusses zum Antrag der JU Waldaschaff auf Errichtung kostenfreier WLAN-HotSpots

In seiner Sitzung am Donnerstag, den 18.02.216 hat der Hauptauschuss der Gemeinde Waldaschaff über den Antrag der JU auf Errichtung kostenfreier WLAN-HotSpots nochmals beraten.

Der Hauptausschuss, beschloss zunächst zwei HotSpots, welche im Rahmen des Projektes "BayernWLAN" des Heimtministeriums gefördert werden zu errichten.

Das Gremium sprach sich grundsätzlich dafür aus in der Turnhalle sowie auf dem Christenbrückenplatz jeweils einen HotSPot zu errichten, belegte den Beschluss allerdings mit der Auflage, dass die Haftung der Gemeinde bei unsachgemäßer Nutzung (Stichwort "Störerhaftung") ausgeschlossen werden müsse.

Über den Zeitpunkt der tatsächlichen Errichtung der HotSpots kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.