20.11.2020

Kreistagssitzung

Mit dabei: Unsere JU-Kreisräte Matthias Scherr und Christoph Czakalla

Am 20.11.2020 fand die Kreistagssitzung in der Rodinger Stadthalle unter intensiven Hygiene-Bedingungen statt. Mit dabei waren auch unsere Kreisräte Matthias Scherr und Christoph Czakalla. Auf der Sitzung wurde unter anderem die Praxis des Verbrennens von freigemessenen Material aus Atomkraftwerken heftig diskutiert. Kreisrat Scherr erklärte, dass für diese Praxis ein Grenzwert von 10 Mikrosievert gelte. Er wies Dr. Scheingraber (ÖDP) darauf hin, dass nach Angaben der Experten aus dem Landesamt für Umwelt die natürliche Strahlenbelastung (2100 Mikrosievert) diesen Grenzwert um das 200-fache übersteige. Im weiteren Verlauf der Kreistagssitzung wurde die Einführung einer Socialcard beschlossen und die Öffnung des Landschaftsschutzgebiets für Freiflächen-Photovoltaikanlagen intensiv diskutiert.

kreistagsittzung-20.11.2020.png