Aktionsvorschläge


Baggerseetour
Gerade im Sommer ist man für jede Abkühlung dankbar. Für viele ist der Baggersee die optimale Location, um mit Freunden Spaß zu haben und sich zu erfrischen. Durch die Kombina-tion aus gutem Wetter, hohen Temperaturen und dem Drang sich abzukühlen, ist die Idee entstanden, eine Baggerseetour zu starten. Mit den nötigen Materialien wie Sonnencreme und Wasserbällen ausgerüstet, kann man mit der Verteilaktion auf sich aufmerksam machen und mit potentiellen Neumitgliedern ins Gespräch kommen.
Barrierefreier Ort
Die Intention ist es, die öffentlichen Flächen im Ort barrierefrei zugänglich zu machen. Dabei kommt man mit den älteren Mitgliedern der Gemeinde ins Gespräch und erfährt, welche Hindernisse ihnen im Alltag das Leben erschweren. Kann man einige dieser Hindernisse beseitigen, ist einem der Dank sicher.
Bierzelt auf Tour
Ein gemütliches Beisammensein bei guter Musik, netten Gesprächen und Verpflegung, das möchte der Aktionsvorschlag „Bierzelt auf Tour“ bezwecken. Eine unkomplizierte, lockere Veranstaltung, wobei die örtliche JU (bzw. der Vorsitzende) ihre Bürgernähe demonstriert und auch die politischen Inhalte der JU ihren Platz finden.
Bolzplatztour
Gemeinsam mit interessierten Bürgern werden Bolzplätze, bzw. Skaterplätze per Rad abgefahren und auf ihre Sicherheit und Ausbaufähigkeit hin begutachtet. Die Idee der Bolzplatz-tour hat den Nutzen, die Freizeitbereiche der Jugend attraktiver und sicherer zu gestalten und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Brotzeitln beim Schichtdienst
Der Vorsitzende und die örtliche JU besuchen Personen mit besonders kräftezehrenden Berufen während ihres Schichtdienstes. Dazu zählen beispielsweise Winterdienst, Krankenschwestern, Altenpfleger, Caritas und Rettungsdienst. Dabei werden Brotzeit und Kaffee mitgebracht, womit durch die JU eine willkommene Abwechslung in deren anstrengenden Alltag gebracht wird.
Brunch der Nationen
Bei einem gemeinsamen Brunch mit EU-Ausländern tauscht man sich über Sorgen und Nöte aus. Einen besonderen Aspekt der Veranstaltung macht das Mitbringen von verschiedenen Speisen aus dem jeweiligen Herkunftsland aus. Viele und interessante Gespräche unter den Teilnehmern zeigen das gegenseitige Interesse und geben einen Einblick in die unterschied-lichen Kulturen.
Christbaumsammelaktion
Mit der Christbaumsammelaktion können JU-Gruppen in der Nachweihnachtszeit durch das Einsammeln und Entsorgen alter Christbäume öffentlichkeitswirksam etwas Gutes für die Bürger und ihre Gemeinden tun. Hierbei sammelt die Junge Union gegen ein kleines Entgelt die Christbäume zusammen und entsorgt sie anschließend fachgerecht. Der Erlös kann wiederum an soziale Einrichtungen gespendet werden.
Ehrenamtsempfang
Die Idee des Ehrenamtsempfangs mit anschließendem Wintergrillen möchte die Helfer und Helferinnen für ihren Einsatz im zurückliegenden Jahr belohnen. Viele Ehrenamtliche in Bay-ern stellen ihre Zeit unentgeltlich zur Verfügung bzw. in den Dienst der Gemeinschaft. Um ihnen allen ein großes Dankeschön auszusprechen, werden sie zu einer geselligen Runde bei Essen und Trinken eingeladen.Organisation
Familienfest
Die Idee eines Familienfests richtet sich wie der Name schon sagt, an die Familien im Ort der ansässigen JU. Hierzu sollen der Kontakt zwischen der JU und den Familien gefördert und intensiviert werden.
Familien-Radltour
Radtouren sind vor allem im Sommer eine beliebte (Wochenend-)Beschäftigung von Familien. Vor allem die Kombination, sich an der frischen Luft aufzuhalten und dabei sportlich aktiv zu sein, wird als willkommene Abwechslung zum Alltag der Familien gesehen. Hierzu kann eine professionelle mobile Führung von ortskundigen Bürgern interessante Erkenntnisse oder auch neue, bisher unbekannte, Plätze in und um die Ortschaft bringen bzw. zeigen.
Faschingsumzug
Im Februar finden in ganz Bayern wieder eine Vielzahl von Faschingsumzügen statt. Diese bieten eine ideale Gelegenheit um euch als Gruppe vor Ort bekannt zu machen oder mit einem Mottowagen auf ein politisches Thema aufmerksam zu machen. Neben der Aufmerksamkeit ist der gesellige Aspekt der Faschingsumzüge ebenfalls nicht zu unterschätzen.
Filmnachmittag
Es wird ein gemütlicher Filmnachmittag oder –abend organisiert, zu dem Bürger aus dem jeweiligen Ort oder Umland zum Filmschauen eingeladen werden. Danach soll in einer na-hegelegenen Wirtschaft die anschließende Filmdiskussion dazu genutzt werden ins Ge-spräch gekommen, wobei sich auch der Vorsitzende bestens einbringen kann.
Frauenfrühstück
Die Absicht ist es, bei einer Frauen-Frühstücksrunde, in angenehmer Atmosphäre über Themen zu sprechen, die besonders Frauen interessieren und betreffen. Eine offenen Fragerunde bietet zudem die Möglichkeit genauer auf individuelle Fragestellungen einzugehen und persönlichen Kontakt herzustellen.
Fundraising-Dinner
Bei einem Fundraising-Dinner wird einer kleinen Gruppe Bürger die Möglichkeit geboten mit bedeutenden, prominenten Persönlichkeiten in privater Atmosphäre in Kontakt zu kommen. Allerdings auch mit dem Hintergrund zum Ende der Veranstaltung einen möglichst hohen Betrag an Spenden zu sammeln. Um den exklusiven Charakter der Veranstaltung zu unterstützen, sollte zudem eine „festliche“ Location und gute Bewirtung arrangiert werden.
Fuß-/Basket/ Volleyballturnier
Beim Sportturnier wird der Teamgeist, bzw. das Zusammengehörigkeitsgefühl der Teilnehmergruppe geweckt. Auch der Vorsitzende kann sich einbringen. Bei viel Spaß und sportlicher Betätigung lassen sich leicht Kontakte knüpfen und die Gruppe wächst zusammen. Durch die Auswahlmöglichkeit zwischen mehreren Ballsportarten müsste für jeden etwas dabei sein.
Geocaching
Die Stärkung des Wir-Gefühls ist die Grundidee der Aktion „Geocaching“. Die teilnehmenden Mitglieder werden hierbei in verschiedene kleine Gruppen eingeteilt, die individuell agieren können. Der Teamgeist wird durch die erforderliche Zusammenarbeit in der Gruppe gestärkt, die zur Erreichung des Ziels notwendig ist. Zusätzlich wird die Gemeinschaftsleistung hervorgehoben, da jede Gruppe zur Findung der Schätze und somit zur Zielerreichung beiträgt.
Jugendoffiziere
„Die Welt gerät aus den Fugen“ so oder so ähnlich lauten die täglich wiederkehrenden Schlagzeilen in den Medien, die aus zahlreichen Krisengebieten rund um den Globus berichten. Vieles erfahren wir aus der Zeitung oder dem Fernsehen. Für die JU bieten sich aber auch andere Wege, um Informationen aus erster Hand zu bekommen. Aus diesem Grund möchten wir Euch den Aktionsvorschlag „Jugendoffiziere“ näher bringen. Die Gruppe der Jugendoffiziere sind ausgebildete Referenten für Verteidigung- und Sicherheitspolitik der Bundeswehr und verfügen über mehrjährige Auslandserfahrung in Krisengebieten. Mit diversen Veranstaltungsangeboten möchten sie ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Informationen zu verteidigungs- und sicherheitsrelevanten Fragen an Interessierte weitergeben.
Kaffee-Kuchen-Nachmittag
Der persönliche Kontakt zum Vorsitzenden und der örtlichen JU steht bei dieser Veranstaltung im Vordergrund. Beim Kaffeetrinken und Kuchenessen können diese unkompliziert mit den Anwesenden ins Gespräch kommen.
Kommune sucht das Supertalen
Jeder kennt die Sendung „Das Supertalent“ und viele sind von ihr begeistert. Deswegen wollen wir diesen Erfolg nun auch im kleineren Stil auf den Weg bringen. In einer beliebten örtlichen Bar wird ein gemeinsamer Abend organisiert, an dem sich jeder, der Lust hat, beteiligen und sein Talent zeigen kann. Natürlich gibt es bei dieser Aktion auch interessante Gewinne, die möglichst viele Personen zum Mitmachen bewegen sollen. Durch solch eine gelungene Aktion gewinnt die JU enorm an Bekanntheitsgrad und Sympathie.
Lehrstellenspiegel
Die ewige Suche nach Lehrstellen, Ferienjobs und auch Praktika gestaltet sich für viele Jugendliche zuweilen sehr schwer. Zum einen fehlt ein allgemeiner Überblick über die ver-schiedenen Möglichkeiten/Angebote und zum anderen gibt es Firmen, die ihre offenen Lehrstellen nicht ausschreiben. Die Aktion „Lehrstellenspiegel“ soll dem entgegenwirken. Hierbei erstellt die Junge Union eine Liste/Broschüre mit allen freien Plätzen in einem bestimmten Gebiet, die die Suche der Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach Ausbildungsplätzen, Ferienjobs oder Praktika erleichtern soll. Somit erhalten Jugendliche und junge Erwachsene die notwendige Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche.Organisation
Muttertag
Zum Muttertag wird durch eine Blumenverteilaktion in der Fußgängerzone den vorbeikommenden Passantinnen eine kleine Freude bereitet.
Nikolaus im Hort
Jedes Kind freut sich über einen Besuch vom Nikolaus, besonders wenn dieser überraschend im Hort erscheint und dort Süßigkeiten verteilt. Dies bleibt den Kindern sowie deren Familien noch lange im Gedächtnis.
Nikolausparty
Die Idee einer Nikolausparty ist für Kinder, als auch deren Eltern eures Ortes, eine schöne Abwechslung und eine etwas andere Art zur üblichen Geschenkeübergabe. Eltern können ihre Geschenke samt eines kleinen Textes (wenn gewünscht) bei einer Person oder einem Geschäft im Ort, im Vorfeld der Aktion, abgeben. Am 6.12. wird für die Geschenkeübergabe auf dem Dorfplatz (oder einer ähnlichen zentralen Location) eine kleine Bühne aufgebaut, auf der ein Nikolaus die Kinder mit ihren Geschenken überrascht. Nach und nach bittet er die Kinder auf die Bühne, liest gegebenenfalls einen Text vor und überreicht das Geschenk.
Ortsteil tafelt
Ein schönes Beisammensein bei Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen und bringt auch Menschen näher. Durch eine gemeinsame große Tafel, zu der jeder seinen klei-nen Teil beiträgt, entsteht ein großes Ganzes.
Ostereiersuche
Die perfekte Aktion zu Ostern. Veranstaltet eine Ostereiersuche in eurer Gemeinde und begeistert Kinder und junge Familien.
Partyshuttle
Mit Jeder Jugendliche kennt das Problem: Man will auf eine Party oder das Volksfest in der nächstgrößeren Stadt, doch gerade spät nachts gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel mit denen man wieder sicher und wohlbehalten nach Hause kommt. Deshalb präsentieren wir euch unseren Aktionsvorschlag „Partyshuttle“, mit dem ihr ein attraktives Angebot für die Jugendlichen vor Ort schafft.
Pizza.Pasta.Politik
Jeder kann sich für Pizza oder Pasta begeistern. Somit bietet eine Einladung zum gemein-samen Essen eine gute Grundlage für produktive Gespräche.
Public Viewing
Das Jahr 2016 steht aus sportlicher Sicht ganz im Sinne der Fußballeuropameisterschaft vom 10.Juni bis 10. Juli in Frankreich. Nach der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien rollt der Ball für den europäischen Fußball in unserem Nachbarland Frankreich. Wie auch vor zwei Jahren könnt ihr als JU vor Ort aktiv werden.
Radlmarkt
Runder Tisch im Kindergarten
Um die Familien bei der Kindergartenplatz-Suche zu unterstützen, wird eine kleine Messe organisiert, auf der sich die unterschiedlichen Kindergärten der Umgebung vorstellen und über ihre Kapazitäten und Vorzüge informieren.
Schafkopf- und Pokerturnier
Beim Kartenspielen kommt schnell eine gemütliche und gesellige Stimmung auf. Man tauscht sich aus und kommt miteinander ins Gespräch. Hierzu soll das Schafkopf- bzw. Pokerturnier motivieren.
Schulanfangsplakate
Die Idee ist, den Schulweg der neu eingeschulten Kinder sicherer zu gestalten. Es werden bunte Plakate mit der Aufschrift „Vorsicht Schulkinder“ an möglichst vielen Orten aufgehängt, um die Aufmerksamkeit der Autofahrer auf sich zu ziehen und sie vorsichtiger fahren zu lassen. Noch dazu soll diese Aktion einen Wettbewerb beinhalten. Die Plakate, die an verschiedenen Orten verteilt sind, sollen abfotographiert und mit zugehörigem Fundort auf der Facebookseite des JU Ortsverbandes gepostet werden. Die 5 fleißigsten Fotographen können dabei eine prall gefüllte Schultüte gewinnen.
Sicher zur Schule
Der Schulweg ist eine Etappe, die jedes Kind täglich meistern muss. Oft sorgen sich Eltern um ihre Kinder, da der Weg häufig von unübersichtlichen und gefährlichen Straßenabschnitten geprägt ist. Beim gemeinsamen Abgehen der Stellen, die den Familien Sorge bereiten, zeigt die Junge Union durch Verbesserungsvorschläge ihr Interesse am Wohl der Kinder und demonstriert Verantwortung.
Sicherheit zu Hause
Die Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein wichtiger Faktor, um sich zu Hause wohl zu fühlen. Durch einen anwesenden Sicherheitsbeauftragten wird während des Informationsabends erläutert, welche Maßnahmen zu treffen sind, damit man sich trotz der ansteigenden Einbruchsrate immer noch in Sicherheit leben und sein Heim schützen kann.
Spielplatz-Radltour
In einer Zeit, in der Kinder teilweise unter Bewegungsmangel leiden, sind Spielplätze insbesondere in größeren Städten – von großer Bedeutung. Leider erfüllen sie häufig nicht die gängigen Sicherheitsstandards und werden zu selten gewartet. Generell sind Betreiber von Spielplätzen zu regelmäßigen Kontrollen verpflichtet, dennoch empfiehlt sich eine Überprüfung. Aus diesem Grund ist die Idee hinter dem Aktionsvorschlag „Spielplatz-Radltour“ die Überprüfung der örtlichen Spielplätze mit einer geselligen Radltour zu verbinden.
Trachtenmodenschau
Eine Trachtenmodenschau vermittelt einen heimatverbundenen und bodenständigen Ein-druck. Zudem ist sie eine Inspiration für die Gäste. Nebenbei sollen wichtige politische The-men behandelt werden.
Twitter-Interview
Twitter ist zu einem der wichtigsten und modernsten Austauschmedien geworden. Mit dem Aktionsvorschlag „Twitter-Interview“ soll es möglich gemacht werden, dem Vorsitzenden kurze, prägnante Fragen zu verschiedenen Themenbereichen zu stellen.
Unternehmerstammtisch
Es werden Gewerbetreibende zu einem Stammtisch eingeladen, um dem Vorsitzenden der örtlichen JU Verbesserungsvorschläge und Anmerkungen in Bezug auf ihre bisherige Ar-beitssituation darzustellen.
Vortrag von erfolgreichen Frauen
Immer mehr Frauen besetzen Führungspositionen in Unternehmen und machen Karriere. Um anderen Frauen von ihrem Erfolgsweg zu berichten und um zu zeigen, welche Etappen man meistern muss, um seinen persönlichen Weg zu finden, erzählt die Rednerin von ihrem persönlichen Karriereweg. Der Vortrag wirkt ermutigend und motivierend. Die Zuhörerinnen werden so dazu angespornt und inspiriert auch an ihre Potentiale und Möglichkeiten zu glauben.
Weinfest/Bierprobe
Ein Weinfest/eine Bierprobe ist ein willkommener Anlass um sich auszutauschen, um gemütlich beisammenzusitzen und sich kennenzulernen. Das ist der perfekte Ort für die örtliche JU um für ihre Ideen zu werben und neue Kontakte zu knüpfen.