JU Bayern   >   BV Oberbayern   >   KV Eichstätt

17.04.2017

Neuwahlen und Spendenübergabe bei der Jungen Union in Beilngries

Nach zwei Jahren wurde Thomas Lindner wieder zum ersten Vorstand gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union des Ortsverbandes Beilngries haben am Wochenende wieder Wahlen stattgefunden. Beim Treffen im Gasthof Gams entschieden die Mitglieder einstimmig am Sonntagabend, dass Thomas Lindner zum dritten Mal in Folge zum ersten Vorstand ernannt wird. Stellvertretend unterstützen ihn Benedikt Lehner und Philipp Grad die kommenden zwei Jahre.

Zu Beginn begrüßte die Runde zunächst die Gäste Pauline Hirschberger, CSU Ortsvorsitzende Beilngries, und Jakob Mosandl, Kreisverbandsvertreter der Jungen Union. Beide gaben Einblick in ihren politischen Alltag und unterstrichen dabei, wie wichtig die Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden der Jungen Union ist. Genauso sei die politische Arbeit vor der anstehenden Bundestagswahl entscheidend.

Bei dem Rückblick auf das vergangene Jahr der Jungen Union aus Beilngries stach abermals die Arbeit auf dem städtischen Weihnachtsmarkt heraus. Wie in der Vergangenheit sollen auch heuer die Einnahmen wieder gespendet werden. Die fünf Kindergärten in der Gemeinde bekommen jeweils 500 Euro. Neben dem alljährlichen Stand auf dem Weihnachtsmarkt soll auch 2017 wieder ein mit der CSU organisiertes Steckerlfischessen stattfinden. Außerdem ist im kommenden Herbst ein politisches Frühshoppen in Paulushofen in Planung. Dabei sollen vor allem Jugendliche für die Kommunalpolitik der Jungen Union angeworben werden.

Bei der Wahl entschieden sich die Teilnehmer für eine weitere Amtszeit von Thomas Lindner als erster Vorstand. Erster und zweiter Vorstand wurden Benedikt Lehner und Philipp Grad. Zudem wurde Tobias Liebscher zum Schatzmeister, Jochen Eckerle zum Schriftführer und Jonas Lindner zum Kassenprüfer ernannt. Die Beisitzer sind Max Forstner, Jochen Grabmann und Klaus Schmidtner. Als Kreisdelegierte wurden Benedikt Lehner, Thomas Rupp, Klaus Schmidtner und Jonas Lindner gewählt. Die Ersatzdelegierten sind Thomas Lindner, Jochen Grabmann, Philipp Grad und Gerhard Maier.


Die JU-Beilngries (Junge Union) unterstütz seit Jahren die hiesigen Kindergärten der Stadt Beilngries. So wurde auch dieses Jahr wieder der Erlös aus der Teilnahme am Beilngrieser Weihnachtsmarkt und der alljährlichen Christbaumsammelaktion den fünf Kindergärten gespendet. So konnte der JU-Ortsvorsitzende Thomas Lindner, sowie dessen Stellvertreter Philipp Grad und Beisitzer Jochen Grabmann einen Betrag von jeweils 500 € an Johanna Eichhorn (Franziskus-KiGa), Andrea Billner (Schutzengel-KiGa), Kerstin Goll (KiGa Wolfsbuch), Bettina Färber (KiGa Kevenhüll) und Paula Schönhut (Paulushofen) übergeben. So können außerplanmäßige Anschaffungen für Spielsachen und Bücher getätigt werden, freuen sich die fünf Leiterinnen.



jujahreshauptversammlungbeilngries2017.jpg
jubeilngriesspendenuebergabe2017.jpg